Meine Mutter wird sichtbar

Buch, Regie, Montage, Produktion: Klaus Armbruster
Kamera: Niels Bolbrinker
Kameraassistenz: Ulrike Fels
Ton: Manfred Herold, Walter Klein
Bühne: Achim Schroeder
1985/86, F, 14 min., 35 mm